13. Tag Santo Domingo de la Calzada > Belorado (18. Juni 2016)

Wir starten um 07:00h ohne Frühstück. Es ist wider Erwarten trocken und windstill.
Mein Husten wird zur Last und ich ziehe meine warme Fleecejacke an - Kevin läuft im T-Shirt. Wir laufen ca. 8 Kilometer bis Granon, wo wir frühstücken. Es klärt auf und wird sonnig, aber Wind kommt auf.
Drei Orte weiter in Viloria de Rioja machen wir in einer Herberge Rast und ich trinke einen frisch gepressten Orangensaft - wie gewohnt "Donation" - also kleine Spende.
Der Weg nach Belorado zieht sich etwas und plötzlich drei Regentropfen. Regenjacke anziehen, aber kaum ist alles angezogen hört es wieder aus.... also Kommando zurück, da es wieder zu warm ist. Es ist ein großes Stück an der Straße entlang.
Noch vor dem Ortseingang Belorado kommt man an der Albergue A Santiago vorbei. Kevin möchte hier die Nacht verbringen. Wir überlegen kurz bei einem Stück Kuchen und einem Cappuchino und gehen dann dort in die Herberge (5,- €). Auch hier alles sehr sauber und gepflegt.

Um 17:00h gehen wir zum Essen in das Restaurant. Das Menü (1. Teller Paella, 2.Teller Eier mit Speck und Pommes, 3.Teller Melone und natürlich Rotwein) kostet 10,- € und schmeckt gut.

Heute waren es ca. 23 Kilometer - Morgen möchte Kevin nur 12 Km bis Villafranca gehen.

 

 

DSCN1427
DSCN1427IMG_0950
DSCN1427IMG_0951
DSCN1427IMG_0952
DSCN1428
DSCN1428IMG_0953
DSCN1429
DSCN1430
DSCN1430IMG_0954
DSCN1430IMG_0955
DSCN1430IMG_0955b
DSCN1430IMG_0956
DSCN1430IMG_0957
DSCN1430IMG_0959
DSCN1430IMG_0960
DSCN1431
DSCN1432
DSCN1433
DSCN1434
DSCN1435
DSCN1436
DSCN1437
DSCN1438
DSCN1439
DSCN1440
DSCN1441
DSCN1442
DSCN1443
01/28 
start stop bwd fwd