Camino Portugues 2019

Der Camino Portugues zieht sich normalerweise von Lissabon über Porto bis nach Santiago de Compostela.

Ich wollte dieses Jahr erneut den Camino Frances gehen. Da mich Andrea 14 Tage dabei begleiten wollte, musste dieser Plan überdacht werden. Denn es ist recht kompliziert von uns aus zum Startpunkt zu gelangen und erneut zeitaufwendig nach 14 Tagen wieder nach Hause zu kommen.

Das war der Grund, dann doch den portugiesischen Weg zu wählen.

Für zwei Personen incl. Gepäck kostete der Flug von Frankfurt/Main nach Porto (2 Stunden) 115,-€.
Der Rückflug von Santiago zum Flughafen Frankfurt Hahn insgesamt 150,-€.

Da wir nur die 14 Tage hatten wählten wir das Teilstück ab Porto.
Auch hier verlaufen unterschiedliche Wege - man kann einen großen Teil am Meer entlang laufen - wir entschieden und für den Weg durch das Landesinnere.

 

Auch für diesen Weg habe ich die kostenlose App Maps.Me auf dem Handy genutzt. Die Detailkarten können kostenlos heruntergeladen werden und auch offline genutzt werden.

Über entsprechende KML oder KMZ Files findet man die Wegpunkte der einzelnen Wegstrecken.

Ich habe folgende Files geladen:

Weg von Lissabon bis Santiago

Weg von Porto bis Santiago im Landesinneren

Weg von Port bis Santiago Küstenweg