Rates nach Barchelos

2. Juni in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

Heute beginnt unser eigentlicher Jakobsweg.
Die Nacht war etwas unruhig - entweder war eine Stechmücke auf Futtersuche und summte um die Ohren oder ein kleiner Hund in der Nachbarschaft übte für die Olympiade im Dauerbellen.
Um 07:00h gibt es Frühstück - danach verabschieden wir uns und brechen auf. Es sollte heute bewölkt sein aber die Sonne scheint unentwegt.
Jenny und Alexandra sind schon sehr früh gestartet.
Barbara, Brigitte Monika und Erwin starten mit uns gemeinsam - Weg und Landschaft sehr schön. Kurz vor Silgueiros teilt sich der Camino.

 

 

Barbara,Brigitte und Erwin wollen rechts den flachen Weg an der Straße entlang gehen. Wir wollen nach links über einen Berg vorbei am Convento da Franqueria gehen - Monika ebenfalls.

Kurz vor Barchelos machen wir noch eine kleine Kaffeepause in einem Cafe mit leckerem Kuchen und dann gehen wir nach Barchelos. Zuerst bis hinunter zur Brücke, aber die dortige Herberge wirkt doch mehr als einfach und wir gehen ein paar Meter zurück Richtung Ortseingang wo wir ein schönes Hostel gesehen hatten.
Im Diora Hostel (  +351 919 448 839 ) kehren wir auch ein. Wir haben ein DZ mit eigenem Bad und es kostet pro Person 15 € incl Frühstück.
.... für den ersten Tag reicht uns die Strecke die ca 19 km lang war.
Die drei anderen sind noch ca. 5 km hinter uns wie wir am Handy erfahren.
Duschen und Wäsche waschen - jetzt ist die Welt wieder in Ordnung
Füße hochlegen und später gehen wir nach Barcelo auf der anderen Seite des Flusses. Eine nette Altstadt und dort ist gerade ein Fest. Es wir musiziert und getanzt - alles ist geschmückt. Wir treffen Monika und anschließend gehen wir noch gemeinsam essen.

IMG_1384
IMG_1391
IMG_1426
IMG_1471
IMG_1484
IMG_1485
IMG_1500
IMG_1521
IMG_1525
1/9 
start stop bwd fwd

Video 1: Barbara, Brigitte, Monika und Erwin starten mit uns in Rates

Video 2-4: Camino zwischen Rates und Barchelos