2009 07.06. - Wasserkuppe - Thomas K.

Trotz nicht ganz idealem Juniwetter, waren immerhin 12 Motorräder am Start. Um 8.45 Uhr ging es dann los. Wir fuhren Richtung Obertshausen – B45 - B43a – A45 Richtung Gießen – Abfahrt Neuberg. Weitergehen sollte es Richtung Hüttengesäß, doch irgendjemand hatte die Straße gesperrt. Dank Navi war schnell eine neue Route gefunden und dem Frühstück, in Büdingen, stand nun nichts mehr im Weg. Thomas setzte auf die bewährte Burger- King- Diät, die auch hervorragend ankam. Hier gesellte sich auch noch Beatrix , die erst noch ihren Filius, der vor seiner ersten Ausfahrt leider krank wurde und zuOma und Opa gebracht werden musste, zu uns. Frisch gestärkt fuhren wir weiter Richtung Bindsachsen – Ortenberg – Gelnhaar – Nieder-Seemen – Ober-Seemen – Volkhartshain – Völzberg – Bermuthshain – Gunzenau – Poppenrod – Hosenfeld – Fulda – Margaretenhaun – Eckweisbach – Liebhards – Dietges bis zur Märchenwiese auf die Wasserkuppe , wo wir im günstigsten Ausflugslokal Hessens zu Mittag aßen. Danach war für einige noch eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn angesagt. Bei Temperaturen unter 10 Grad war es eh egal, wobei man fror.

Kurz vor halb drei ging es weiter Richtung Wüstensachsen – Bischhofsheim a.d. Rhön – Sandberg – Bischhofsheim Ortsteil Haselbach. Hier ließ sich sogar die Sonne blicken und es wurde richtig angenehm. Weiter gings nach Waldberg – Wildflecken – Oberbach – Mitgenfeld – Oberleichtersbach –Buchrasen – Bad Brückenau – Zeitlofs – Jossa – Mernes. 

Auf einem Parkplatz, nach der letzten Ortschaft, hielten wir zur Verabschiedung an. Da es inzwischen kräftig regnete und Thomas’ Abschiedsworte sogar noch von Donnergrollen untermalt wurden, waren fast alle froh jetzt auf dem schnellsten Weg nach Hause zu fahren.

Einige Unentwegte gingen dann noch auf dem ehemaligen Kasernengelände in Grossauheim einen Kaffee trinken. Es war, trotzt des durchwachsenen Wetters (laut Wetterbericht hätte es allerdings noch viel schlechter ausfallen sollen),eine schöne Ausfahrt , die über ca. 360 km ging.