2015 Herbstabschlussfahrt

In diesem Jahr ging unsere Abschlußfahrt in die Furthmühle nach Weinbergen. Der Tourguide hätte eigentlich Stefan P. sein sollen, der im letzten Jahr unser "Spiel ohne Grenzen" gewonnen hatte. Aber aus persönlichen Gründen konnte er die Tour weder planen noch leiten.
Lieberweise haben einige seiner Motorradkollegen kurzerhand die Organisation übernommen.

Alex übernahm den Part des Hotelfinders und wurde mit Hilfe eines Tipps von Alfons auch wirklich fündig, was nicht ganz so einfach war, denn schließlich hatte die "Deutsche Einheit" 25jähriges Jubiläum. Niko war der Pfadfinder und hatte die Touren geplant und Guddi fungierte als Geldeintreiberin.
Und so stand der Abschlussfahrt 2015 dann nichts mehr im Weg.

Am 03.10.2015 starteten also 18 Motorräder mit 20 Leuten besetzt in Richtung Thüringen. Brigitte führte ihre neue Maschine das erste Mal in der Gruppe Gassi.
Der Wettergott war uns wie schon oft in dieser Saison hold gesonnen. Es war zwar anfangs etwas kühl aber schön.
Und so ging es über Rumpenheim ( Fähre ), Ortenberg, Lauterbach, Schlitz, Asbach, Sontra, Eschwege.... auf schönen Strecken nach Mühlhausen in Thüringen und von dort in die Furthmühle.
Auf dem Weg kam so manch einer ins Schwitzen, da er zunächst dachte "Oh, das Benzin reicht mir doch locker.... Ich brauche nicht Tanken..." Tja, aber leider sind auch Motorräder manchmal zickig und machen, was sie wollen z.B. futtern sie mehr Benzin, wenn sie schneller unterwegs sind... Und so gab es unter viel "Gespött" eine außer planmäßige Tankpause....
Das erste Bierchen konnten wir in der Furthmühle angekommen, sogar auf der Terasse schlürfen.
Nach dem Duschen saßen wir dann gemütlich bei einem leckeren Abendessen zusammen. Mittlerweile hatte sich die Zahl der Teilnehmer erhöht, da einige auf direktem Weg mit dem Auto oder Motorrad angereist waren.
Aber jeder schöne Abend geht auch einmal zu Ende, so auch dieser.

Am nächsten Morgen ging es dann nach einem ausführlichen Frühstück schon wieder auf die Heimfahrt... Auch hier hatte Niko wunderschöne Stecken ausgesucht.
Und als Highlight baute er noch eine Mittagspause bei der "Hähnchen Paula" ein. Hier konnten wir uns zum Abschluss noch einmal ein leckeres "Knoblauch-Hähnchen" schmecken lassen.
Tja, und im Nu war das schöne Wochenende auch schon vorbei... Mal sehen, was uns die neue Saison so alles bringt....

2015 Herbstabschlussfahrt

auswahl wolfgang